• Sessler

Die Bausteine

Frei editierbare Ablaufprogramme:
Es können tausende verschiedene Ablaufprogramme definiert werden, wobei die Anzahl allein durch die Festplattenkapazität beschränkt wird. Pro Ablaufprogramm können die Badparameter wie Badabfolge, Expositions-, Toleranz- und Abtropfzeiten eingeben werden.

Durchsatzoptimierung durch Simulationsbaustein:
ProGal ermöglicht ein beliebiges Mischen der Ablaufprogramme. Damit der bestmöglichste Durchsatz erzielt wird, ermittelt der Prozessrechner in sekundenschnell durchgeführten Simulationen ein optimales "Zeit-Weg-Diagramm". Damit werden Leertakte vermieden und Sie werden unabhängig von einem starren Mix von Ablaufprogrammen.

Modembaustein:
Dieser Baustein dient der Ferndiagnose und Fernwartung. Hierdurch wird ein schneller und kostengünstiger Support möglich. In rund 90% aller Fälle wird damit ein Service vor Ort überflüssig. Wir können Ihnen über die "ProGal" eigenen Werkzeuge sekundengenau sagen, welcher Sensor/Aktor eine Fehlfunktion gezeigt hat.

Qualitätssicherungsbaustein:
Es können artikelspezifische "Qualitätsprofile" definiert werden, auf deren Basis das System eine automatische Prüfung durchführt und z.B. an der jeweiligen Entladeposition gegebenenfalls einen roten Sperrausdruck auslöst.

Badspezifisches/artikelspezifisches Trommeldrehen oder Warenbewegung:
Dieser Baustein ermöglicht, dass für jeden Ablauf bzw. Artikel spezifische Trommeldreh- oder Warenbewegungseigenschaften definiert werden können. Dabei kann für jedes Bad einzeln ein individuelles Trommeldrehen oder Warenbewegung eingestellt werden.( Puls/Pause/reversierend ja/nein).

Artikelverwaltung:
Jeder Artikel wird mit allen produktions- und verwaltungsrelevanten Daten gespeichert. Über unterschiedliche Suchfelder kann jederzeit problemlos auf den Artikel zugegriffen werden.

Auftragsverwaltung:
Jeder Kundenauftrag wird einmal eingegeben und automatisch mit den Daten "derzeitiger Bearbeitungstand" ergänzt. Damit haben Sie jederzeit alle wichtigen Daten für jeden Kundenauftrag auf Knopfdruck verfügbar.

Zweiter Arbeitsplatz/Client Baustein:
Sie können über einen 2. Arbeitsplatz (von einem PC, der mit dem Leitrechner vernetzt ist) bequem alle aktuellen Informationen über die Produktion bzw. die Anlage abfragen. Darüber hinaus werden über den 2. Arbeitsplatz sämtliche Artikelstammdaten, Prozessabläufe und Steuerungsparameter gepflegt. Es gibt prinzipiell keine Einschränkung bzgl. dem Funktionsumfang am 2. Arbeitsplatz gegenüber dem Leitrechner.

Schaltplanbaustein/Fließschemabaustein:
Der Schaltplan und das Fließschema sind im Prozessrechner abgelegt. Aktuelle Störungen in der Anlage können somit viel schneller lokalisiert und behoben werden, da sofort die entsprechende Seite geöffnet wird. Die Aktualisierung der Schaltpläne wird über Modem gewährleistet.

Handheldbaustein:
Die ProGal - Software hat die Voraussetzung, dass sie über eine Fernsteuerung, einem Handheld, bedient werden kann. Damit wird nicht nur der Bedienkomfort der Anlage erhöht, sondern die Inbetriebnahme-, Wartungs- und Reparaturzeiten erheblich verkürzt

Anlagen-/Badpflegebaustein:
Der Anlagen- und Badpflegebaustein unterstützt Sie bei der Durchführung und Dokumentation von Anlagen- und Badpflegemaßnahmen. Jederzeit haben Sie eine aktuelle Liste von überfälligen, anstehenden und zukünftig erforderlichen Wartungsarbeiten. Jede Wartungsmaßnahme wird mit Datum und Namen des verantwortlichen Mitarbeiters erfasst.

Historienbaustein:
Dieser Baustein erfasst und dokumentiert die veränderten Einstellungen bei Artikelstammdaten, Prozessabläufen und sonstiger Parametereinstellungen, die an dem Prozessleitsystem ProGal durchgeführt werden. Das heißt, dass jede Änderung mit Datum, Bediener und Grund der Änderung erfasst wird.

Durchsatzanalyse:
Qualitätssicherung Baustein