• Sessler
  • Sessler
  • Sessler

AirSESS®

1. Einsatzgebiete
AirSESS®-Luftwascher kommen zum Einsatz um tropfen- und gasförmige Stoffe aus der Abluft von industriellen Produktions- und Behandlungsanlagen zu entfernen. Ziele der Abluftreinigung sind:
- der Schutz der Umwelt
- der Schutz von Folgeprozessen vor störenden Substanzen
- die Rückgewinnung der abgeschiedenen Stoffe

2. Baugrößen
Das Standardprogramm der AirSESS® Luftwäscher umfasst Baugrößen für Luftvolumenströme von 1100 m3/h bis 68800 m3/h. Für größere Luftmengen oder fürbesondere Betriebsbedingungen werden die AirSESS® den entsprechenden Erfordernissen nach speziell ausgelegt.

3. Konstruktion / Bauform
Das AirSESS® Programm umfaßt sowohl die horizontale (Typ WH) als auch die vertikale (Typ WV) Bauform die jeweils als reiner Bedüsungswäscher, als Füllkörperwäscher oder als Kombination aus beiden Systemen ausgeführt wird. Darüber hinaus gehören Bauformen mit integrierter oder separater Waschlösungs¬vorlage zum Standardprogramm. Die konstruktive Gestaltung der AirSESS® Luftwäscher zeichnet sich auch durch eine besonders wartungsfreundliche Ausführung aus. Eine schnelle und einfache Zugänglichkeit aller Ein- und Anbauten zu Reparatur-, Reinigungs- und Revisionszwecken ist gewährleistet.

4. Funktionsweise
AirSESS® arbeiten nach dem thermischen Trennverfahren der physikalischen oder chemischen Absorption. Hierbei wird eine Waschlösung (Absorbens) in einem Reaktionsraum in intensiven Kontakt mit dem Luftstrom und den darin enthaltenen Schadstoffen (Absorptiv) gebracht. An der Phasengrenzfläche zwischen Gas und Flüssigkeit findet der Stofftransport von der Gasphase in die Flüssigphase statt. Hierin wird das Absorptiv in Lösung gebracht und nur bei der chemischen Absorption durch Zugabe von Chemikalien chemisch umgesetzt. Die im Kreislauf geführte Waschlösung reichert sich mit den Schadstoffen, respektive den Reaktionsprodukten an und muß nach einer prozessabhängigen Aufkonzentrierung erneuert werden. Je nach Einsatzfall wird die verbrauchte Waschlösung entweder im Produktionsprozess wiederverwendet, einer Abwasseraufbereitung zugeführt oder separat entsorgt.

5. Mess- Steuer- und Regel- Technik (MSR)
AirSESS® können für den Hand- Teilautomatik- und Vollautomatikbetrieb ausgeführt werden. Für die jeweilige Ausführung wird der AirSESS® mit allen erforderlichen steuerungsrelevanten Komponenten ausgestattet und auf Wunsch mit anschlußfertiger Schalt- und Steuereinheit geliefert. Eine Betriebsunterbrechung für die Erneuerung der Waschlösung ist nicht erforderlich.