Kunststoffgalvanisierung

Die Vorteile von Kunststoffen als Grundmaterial sind vielfältig: Geringes Gewicht, Unempfindlichkeit gegenüber Korrosion, preiswertes Erstellen der Rohlinge durch Spritzgießen und Wegfall der mechanischen Oberflächenbehandlung sind die Hauptgründe, die Kunststoffe als Grundwerkstoff interessant machen. Hierfür stehen prinzipiell verschiedene Verfahren zur Verfügung:
- PVD (Physical Vapour Deposition)
- PECVD (Physical enhanced chemical vapour Deposition)
- Thermisches Spritzen
- Chemische Beschichtungen
- Palladiumaktivierung
- Chemische Ätzverfahren (chemische Anbindungskräfte)
- Plasmavorbehandlung (physikalische Anbindungskräfte)
- Mechanische Aufrauhung (mechanische Anbindungskräfte)